Guten Morgen, Hessen!

ERFOLG NICHT MESSBAR: Integrationleistungen seit Grenzöffnung 2015

Guten Morgen liebe Hessen, Seit September 2015 kamen in kürzester Zeit mehr als eine Million Zuwanderer in die Bundesrepublik, die in der Regel Asylanträge stellten und nach einem festgelegten Schlüssel auf die einzelnen Bundesländer bzw. Kommunen verteilt wurden. In Hessen waren dies von September 2015 bis August 2020 etwa 110.000

Weiterlesen »

Merkel und von der Leyen widerlegen These: SPD-Ministerinnen glauben Frauen in Verantwortung sorgten für mehr Erfolg

Guten Morgen liebe Hessen, „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ – so steht es seit mehr als 70 Jahren im Grundgesetz. Gemeint ist damit, dass jeder dieselben Rechte besitzt bzw. niemand wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden soll. Gleichberechtigung bedeutet jedoch nicht Ergebnisgleichheit. Insbesondere bedeutet es nicht, dass in allen

Weiterlesen »

Strafrechtsgutachten fordert Impfstoff-Exportverbot: Bundesregierung ansonsten haftbar für vermeidbare Erkrankungs- und Todesfälle

Guten Morgen liebe Hessen, Die WELT berichtete kürzlich unter der Überschrift „Dieser Strafrechtler warnt die Regierung vor Totschlag durch Unterlassen“ über das Gutachten des Lehrstuhlinhabers für Strafrecht und Strafprozessrecht der Gutenberg-Universität Mainz, der fordert, dass die in der Bundesrepublik hergestellten Impfstoffkontingente – ungeachtet eventuell bestehender Lieferverträge – nicht in Drittstaaten

Weiterlesen »

Mehr Platz für Migranten – Hofreiter will Einfamilienhäuser verbieten

Guten Morgen liebe Hessen, Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, hat sich kürzlich kritisch zum Neubau von Einfamilienhäusern geäußert: „Einparteienhäuser verbrauchen viel Fläche, viele Baustoffe, viel Energie, sie sorgen für Zersiedelung und damit auch für noch mehr Verkehr“ (1). Dass Einfamilienhäuser mehr Fläche verbrauchen als Wohnblocks oder gar Wohnhochhäuser,

Weiterlesen »

Grüner Integrationsminister bestätigt: Trans-Personen dürfen nicht Gleichstellungsbeauftragte werden

Guten Morgen liebe Hessen, Seit vielen Jahren gibt es in den Bundesländern Gleichberechtigungsgesetze, die die Gleichberechtigung der Geschlechter sicherstellen sollen. Und ebenso lange gibt es Frauenbeauftragte. Diese Funktion durfte ausschließlich von Frauen ausgeübt werden. Und das blieb auch so, als üben – auch später, als sie in Gleichstellungsbeauftragte umbenannt wurden

Weiterlesen »