Guten Morgen, Hessen!

DEUTSCHPFLICHT ALLEIN IST KEINE LÖSUNG: Radikale Imame werden durch Erlernen einer Sprache sicher nicht Ihren Glauben ändern

Guten Morgen liebe Hessen, Das Bundeskabinett beschloss vor einigen Tagen eine „Deutschpflicht für Religionsbedienstete“ in der Beschäftigungs- und Aufenthaltsverordnung. Der Beschluss zielt primär auf Imame, die in islamischen Gemeinden tätig sind und meist keine Kenntnisse der deutschen Sprache besitzen. Diese sollen zukünftig „bereits bei der Einreise über deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

Weiterlesen »

DISKUSSION UM BEITRAG: KEINE LUST AUF ARBEIT – Fake News Alarm! Was ich gesagt habe – und was nicht

Liebe Leser, am Dienstag veröffentlichte die Website Tag24 „Nach Hartz-IV-Urteil: Dieser AfD-Politiker vergleicht Arbeitslose mit Parasiten“[1]. Gemeint war ich mit Bezug auf meinen Beitrag in „Guten Morgen, Hessen!“ vom gleichen Tag [2]. Auch zahlreiche Kommentare und Nachrichten erreichten mich an diesem Tag. Offensichtlich störten sich die meisten an dem Terminus

Weiterlesen »

Ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts warnt vor Erosion des Rechtsstaates

Guten Morgen liebe Hessen, Hans-Jürgen Papier, von 2002 bis 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts, warnte kürzlich – erneut – vor einer „Erosion der Rechtsstaatlichkeit“. Er kritisiert die Migrationspolitik der Bundesregierung und sieht eine Diskrepanz zwischen Rechtslage und Staatspraxis. Er beobachte, „dass geltendes Recht nicht überall und durchgehend hinreichend durchgesetzt wird“, sagte

Weiterlesen »

Kardinal fordert kompromisslose Religionsfreiheit – auch für Muslime und ihren Kampf gegen Ungläubige

Guten Morgen liebe Hessen, Kürzlich sprach sich der Kölner Erzbischof gegen jede Form von Religions- und Fremdenfeindlichkeit aus: „Die Kölner Juden, das sind doch unsere älteren Geschwister im Glauben. Und Muslime – so formuliert das auch Papst Franziskus – sind ebenfalls unsere Brüder und Schwestern“. Der Oberhirte forderte, die Religionsfreiheit

Weiterlesen »

KEINE LUST AUF ARBEIT: Regierung und Verfassungsgericht ermöglichen bedingungsloses Grundeinkommen für Faulenzer

Guten Morgen liebe Hessen, Kürzlich titelte die BILD-Zeitung: „Gericht kippt Sanktionen – Deutschlands faulster Arbeitsloser jubelt: Jetzt gibt‘s Hartz IV auf dem Silbertablett!“. Markus M. bezieht seit Jahren Hartz IV, seine Miete zahlt ebenfalls der Staat: „Kein Bock auf Arbeit … aber der Staat zahlt und zahlt!“ (1) Was war

Weiterlesen »