Guten Morgen, Hessen!

Vorzeitige Entlassung und Freiheit statt Abschiebung: Multikrimineller, libanesicher Polizistenmörder lebt nach Haft gut und gerne weiter in Deutschland

Guten Morgen liebe Hessen, Die Senatsverwaltung der rot-rot-grün regierten Hauptstadt Berlin ist bekannt für Ineffizienz und Dilettantismus. Und für fremdenfreundliche Toleranz und kulturelle Offenheit. Einen neuen Beweis hierfür lieferte der Senat kürzlich. Rückblick: Im April 2003 erhielt das SEK der Berliner Polizei den Auftrag, den mehrfach vorbestraften Libanesen Yassin A.

Weiterlesen »

Guter Rassismus, schlechter Rassismus? Medialer Aufschrei nur, wenn Täter weiß ist

Guten Morgen liebe Hessen, Tötungsdelikte können aus den unterschiedlichsten Motiven begangen werden. Ein derzeit häufig genanntes – und als besonders verwerflich angesehenes – Motiv ist der „Rassismus“. Von diesem Motiv wird immer dann ausgegangen, wenn jemand deshalb getötet wird, weil er einer bestimmten ethnischen Gruppe oder einer bestimmten Religion angehört

Weiterlesen »

Berlin vertraut auf Hilfe von Islamisten: Fragwürdige Mitglieder in Expertengruppe „antimuslimischer Rassismus“

Guten Morgen liebe Hessen, Das rot-rot-grün regierte Land Berlin setzte kürzlich eine „Expert*innenkommission zu antimuslimischem Rassismus“ ein. Laut der zuständigen Senatsverwaltung für Justiz und Antidiskriminierung soll sich die Kommission „intensiv mit antimuslimischem Rassismus als eine spezifische Form des Rassismus auseinandersetzen“. Die Kommission besteht aus sechs Mitgliedern, von denen zwei durch

Weiterlesen »

Maßnahmen gegen illegale Migration nach BREXIT: Nur befristeter Aufenthaltsstatus und eingeschränkte Sozialleistungen

Guten Morgen liebe Hessen, Seitdem Großbritannien aus der EU ausgetreten ist, kann die dortige Regierung in vielen Bereichen freier und ohne ständige Bevormundung aus Brüssel agieren. Und dass dies zum Wohl der Bevölkerung ist, zeigt sich aktuelle an der Impfquote: diese liegt inzwischen bei über 40 Prozent, während in Deutschland

Weiterlesen »

syrischer Bundestags-Kandidat gibt auf – „Dem Deutschen Volke“ bleibt (vorerst)

Guten Morgen liebe Hessen, Kürzlich berichtete die Presse über den 31-jährigen Tareq Alaows, der „als erster syrischer Flüchtling“ in den Bundestag einziehen wollte. Alaows flüchtete 2015 von Syrien nach Deutschland. Mit anderen Schutzsuchenden zusammen gründete er die Initiative „Refugee Strike Bochum“. 2018 organisierte er als er als Mitbegründer des Bündnisses

Weiterlesen »

Statt einheitliche Regeln für alle – Ausnahmen für bestimmte Gruppen

Guten Morgen liebe Hessen, Im wöchentlichen Turnus werden neue Corona-Regeln erlassen. Viele dieser Regeln sind wenig sinnvoll – einige aber schon. Und dazu gehört die Beschränkung auf eine bestimmte Personenzahl bei Versammlungen. Diese Regel ist sinnvoll, denn sie reduziert die Kontakte zwischen Personen deutlich. Und dieser Effekt ist erheblich, da

Weiterlesen »