Guten Morgen, Hessen!

Impfstoff ist kein Gemeingut – sondern geistiges Eigentum

Guten Morgen liebe Hessen, Einig sind sich alle Experten, dass die Corona-Pandemie nur durch eine weltweite Impfaktion in den Griff zu bekommen ist. Umstritten ist, wie dies konkret erfolgen soll. Denn die Impfung der gesamten Weltbevölkerung – oder zumindest eines Großteils der Bevlkerung – ist ein logistisches und finanzielles Problem.

Weiterlesen »

Grünes Wahlprogramm – ein Fall für den Verdassungsschutz?

Guten Morgen liebe Hessen, Kürzlich stellten die Grünen ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2021 vor. Auf über 130 Seiten werden deren Vorstellungen einer besseren, gerechteren und vielfältigeren Welt aufgezeichnet. Totel: „Deutschland. Alles ist drin“. Zumindest die Überschrift ist werbetechnisch nicht schlecht gewählt. Ein griffiger Slogan, mit dem sich die Partei

Weiterlesen »

Migranten beklagen Situation in Deutschland – Warum streben dann alle in das Land der Rassisten?

Guten Morgen liebe Hessen, Am 25. Mai 1963 riefen 31 unabhängige afrikanische Staaten zur Gründung der Organization of African Unity (OAU) auf, deren Ziel eine stärkere Vereinigung der unabhängigen afrikanischen Staaten war. 58 Jahre später erinnern Aktivisten der Gruppe „Black Power“ des bundesweiten „Bündnisses 25. Mai“, das sich aus „Schwarzen

Weiterlesen »

CDU fordert Antisemiten Einbürgerung zu verweigern – Warum erst jetzt?

Guten Morgen liebe Hessen, Nach zahlreichen israelfeindlichen Demonstrationen, auf denen antisemitische Parolen skandiert wurden, ist nunmehr unter deutschen Politikern der Aktionsimus ausgebrochen. Alle versichern, dass es in Deutschland keinen Platz für Antisemitismus geben darf, obwohl jeder sehen kann, dass es sehr wohl diesen Platz gibt und viele Demonstranten ungestört öffentlich

Weiterlesen »

Annalena Baerbock: Im Hochstapeln besser als jeder Kanzler vor ihr

Guten Morgen liebe Hessen, Früher stellten Parteien als Kanzlerkandidat nur Persönlichkeiten auf, die mindestens einen bürgerlichen Beruf erlernt und auch längere Zeit ausgeübt hatten und zudem bereits verschiedene politische Ämter erfolgreich bekleidet hatten. So war Konrad Adenauer Jurist und viele Jahre in schwerer Zeit Oberbürgermeister der Stadt Köln gewesen, Ludwig

Weiterlesen »

RASSISMUS FATA MORGANA: Grüne wollen Jahrhunderte alten Ort umbennen

Guten Morgen liebe Hessen, Im Norden Deutschlands gibt es zahlreiche Ortsnamen, die den etwas südlicher lebenden Bürgern fremd bis merkwürdig anmuten. Dafür gibt es eine einfache Erklärung: viele Ortsnamen haben plattdeutsche Wurzeln und klingen daher merkwürdig – jedenfalls für alle diejenigen, die kein platt verstehen. Bislang hat das aber niemanden

Weiterlesen »